Foto: Jan Bekurz

Wenn es nicht der Volleyball ist, der die Treptow-Köpenicker Sportlandschaft auf professioneller Ebene bereichern wird, dann wird es jetzt BMX Freestyle! Der Berliner Radsport Verband hat zum 1. April mit dem Bezirksamt einen Nutzungsvertrag geschlossen. Dieser gilt für eine Teilfläche des Mellowparks. Hier wird in Zukunft ein Landesstützpunkt für BMX Freestyle erbaut. Von nun an können die angehenden Profi-Sportler ihre Stunts für Wettkämpfe auf diesem Areal erproben und perfektionieren. Auch andere Vereine erhalten die Möglichkeit, das Gelände zu nutzen, sodass dort auch Breiten- und Freizeitsport betrieben werden kann. Für diejenigen, die sich gern selbst in den Sattel schwingen und mal über Buckelpisten brettern, könnte ein Besuch im Mellowpark in naher Zukunft also durchaus lohnenswert sein.

-Lotti Hermel